Essen, Trinken und Laufen für den guten Zweck

31. Märch 2022

Unsere Schulgemeinschaft möchte die Hilfsmaßnahmen, welche die Diakonie für die Menschen in/aus der Ukraine setzt, nicht nur mit Sachspenden, sondern auch finanziell unterstützen.

Daher werden in den kommenden Wochen Schüler:innen vieler Klassen Buffets ausrichten bzw. haben einige Klassen dies bereits getan. Während jeweils eine Klasse die Lebensmittel und ihren Arbeitseinsatz zur Verfügung stellt, kann der Rest der Schule durch Essen und Trinken einen genussvollen Beitrag zum guten Zweck leisten.

Mit den Buffeteinnahmen werden Notfhilfepakete für die Menschen in der Ukraine finanziert. Wir sind schon gespannt, wie viele Pakete wir schaffen werden, und danken insbesondere auch den Eltern für die Unterstützung mit den benötigten Lebensmitteln.

Die Schüler:innen der 2A haben dank der Unterstützung der Eltern ein tolles Buffet in der Aula der Schule ermöglicht, das alle Klassen zum Besuch animiert hat. Selbstgemachte Kuchen, Gebäck mit Schinken oder Käse und Getränke wurden zum Verkauf angeboten. Als besonderer Höhepunkt waren auch selbstgeknüpfte Freundschaftsbänder dabei.

Die 2B war mit besonders viel Einsatz und Freude bei der Sache – schließlich war es das erste gemeinsam ausgerichtete Buffet. Ab acht Uhr wurden Obst und Gemüse geschnitten, Brote geschmiert und mit Schnittlauch bestreut, Semmeln belegt, Obst- und Gemüsebecher befüllt, Waffeln gebacken,… Und so war man nach ein paar Stunden Vorarbeit bestens gerüstet für den Verkauf in der Aula. Besonderen Anklang fanden dabei – wie erwartet – die köstlichen Waffeln mit Haselnusscreme.

Auch die 3A beteiligte sich an der Aktion “Charity Buffet zugunsten ukrainischer Flüchtlinge” und war mit Eifer und vollem Einsatz dabei. Alle sind froh, dass sie einen Beitrag leisten konnten.

3B und 3C ließen sich etwas ganz Besonderes einfallen und veranstalteten einen Spendenlauf. Die Schüler:innen liefen Runden um den Karlsplatz-Brunnen und wurden dafür von ihren Eltern mit einem zuvor bekanntgegebenen Euro-Betrag pro Runde gesponsert. Gemeinsam schafften die beiden Klassen über 600 Runden und konnten so mit vereinten Kräften einen wichtigen Beitrag zur Spendensammlung leisten.