KEL-Gespräche der ersten Klassen

02. June 2021

Bei den KEL-Gesprächen – einem wesentlichen Element der Mittelschule – stehen anders als beim herkömmlichen Elternsprechtag die Schüler*innen im Mittelpunkt.

Sie laden ihre Eltern ein, sprechen über ihre bisherigen Erfahrungen an der Schule, präsentieren ihre Stärken und versuchen, ihre Leistungen selbst einzuschätzen bzw. Lernziele für das kommende Schuljahr zu formulieren.

Die Schüler*innen der 1A erzählten mit Hilfe einer gut gefüllten „Schatzkiste“ über sich selbst und ihre Familie, betonten ihre Stärken und Lernfortschritte.

Die Schüler*innen der 1B versuchten anhand eines Kompetenz-Mandalas, ihre Stärken und Schwächen selbst zu erkennen und sich Gedanken über ihre Stellung in der Klassengemeinschaft zu machen.

Es ist bemerkenswert und nicht selbstverständlich, dass sich in beiden Klassen ausnahmslos alle Eltern Zeit für diesen wichtigen Termin ihrer Kinder nehmen konnten. Die Gespräche in entspannter und konstruktiver Atmosphäre machten deutlich, dass wir alle gemeinsam am selben Strang ziehen. So sieht gelebte Schulpartnerschaft aus.